• English
  • Deutsch

Zürich

Ashtanga Lunch Flow

Eine Ashtang Lunch Lektion für alle Levels. Die Asanas fördern Kraft, Balance und Beweglichkeit. Ideal für alle, die in der Mittagspause ihr Fitnesstraining mit Yoga verbinden möchten.
 

Donnerstag, 7. Juli, 2022
12.00 - 13.00
Ashtanga Lunch Flow
Ashtanga Lunch Flow

Eine Ashtang Lunch Lektion für alle Levels. Die Asanas fördern Kraft, Balance und Beweglichkeit. Ideal für alle, die in der Mittagspause ihr Fitnesstraining mit Yoga verbinden möchten.
 

Brett Porzio
Brett Porzio

Brett ist Ashtanga Yoga-Lehrer und -Praktizierender. Er begann seine Studien vor über zwanzig Jahren in New York City bei Sri K. Pattabhi Jois, R. Sharath Jois und Eddie Stern. Nach vielen Jahren des intensiven Studiums und der Ausbildung bei seinen Lehrern, einschliesslich langer Studienzeiten in Mysore, Südindien, begann er international zu unterrichten - in Europa, Asien, Australien und Nordamerika.
Brett unterrichtet auf Englisch.
Brett: "Yoga hat tiefgreifende Wirkungen auf unseren physischen Körper; er reinigt unsere inneren Organe und bringt Gesundheit, Kraft und Vitalität. Noch tiefer und bedeutungsvoller kann die Weisheit sein, die wir durch die Praxis des Yoga darüber erlangen, was dieses Leben eigentlich ist, wer wir sind, was wir hier auf Erden tun und wohin wir gehen. Es ist in der Tat wichtig, Yoga mit einem Sinn für Abenteuer anzugehen. Im Yoga geht es darum, das Bewusstsein zu schärfen und mit grösserer Achtsamkeit und Sensibilität gegenüber sich selbst und der Umwelt zu leben. Yoga ist der grösste Lehrer, denn unser Wissen und Verständnis ist eine Folge unserer Praxis und beruht auf unserer eigenen direkten Erfahrung. Yoga ist radikal, weil er uns aus dem Schatten herausholt, uns die Masken zeigt, die wir tragen, und die Art und Weise, wie weltliche Verblendung unseren wahren Weg, unser Ziel und unsere Zufriedenheit im Leben behindert. Die Yoga-Praxis lehrt uns etwas über unsere eigenen psychologischen Muster. Sie stellt das Fundament unserer Einstellungen, Annahmen und Zwänge in Frage, so dass wir uns selbst erkennen und schliesslich verstehen können, wie wir mit mehr Sorgfalt und Engagement leben können. Yoga ist der Diamant, der sich im Rohmaterial dieses Lebens verbirgt. Die Lotusblume, die aus der Schlacke und dem Dreck geboren wird. Das Elixier. Deshalb liebe ich die Praxis und kann mir ein Leben ohne sie nicht vorstellen.

Open Levels Oberdorfstrasse Anmelden (23 Plätze frei)
Dienstag, 12. Juli, 2022
12.00 - 13.00
Ashtanga Lunch Flow
Ashtanga Lunch Flow

Eine Ashtang Lunch Lektion für alle Levels. Die Asanas fördern Kraft, Balance und Beweglichkeit. Ideal für alle, die in der Mittagspause ihr Fitnesstraining mit Yoga verbinden möchten.
 

Brett Porzio
Brett Porzio

Brett ist Ashtanga Yoga-Lehrer und -Praktizierender. Er begann seine Studien vor über zwanzig Jahren in New York City bei Sri K. Pattabhi Jois, R. Sharath Jois und Eddie Stern. Nach vielen Jahren des intensiven Studiums und der Ausbildung bei seinen Lehrern, einschliesslich langer Studienzeiten in Mysore, Südindien, begann er international zu unterrichten - in Europa, Asien, Australien und Nordamerika.
Brett unterrichtet auf Englisch.
Brett: "Yoga hat tiefgreifende Wirkungen auf unseren physischen Körper; er reinigt unsere inneren Organe und bringt Gesundheit, Kraft und Vitalität. Noch tiefer und bedeutungsvoller kann die Weisheit sein, die wir durch die Praxis des Yoga darüber erlangen, was dieses Leben eigentlich ist, wer wir sind, was wir hier auf Erden tun und wohin wir gehen. Es ist in der Tat wichtig, Yoga mit einem Sinn für Abenteuer anzugehen. Im Yoga geht es darum, das Bewusstsein zu schärfen und mit grösserer Achtsamkeit und Sensibilität gegenüber sich selbst und der Umwelt zu leben. Yoga ist der grösste Lehrer, denn unser Wissen und Verständnis ist eine Folge unserer Praxis und beruht auf unserer eigenen direkten Erfahrung. Yoga ist radikal, weil er uns aus dem Schatten herausholt, uns die Masken zeigt, die wir tragen, und die Art und Weise, wie weltliche Verblendung unseren wahren Weg, unser Ziel und unsere Zufriedenheit im Leben behindert. Die Yoga-Praxis lehrt uns etwas über unsere eigenen psychologischen Muster. Sie stellt das Fundament unserer Einstellungen, Annahmen und Zwänge in Frage, so dass wir uns selbst erkennen und schliesslich verstehen können, wie wir mit mehr Sorgfalt und Engagement leben können. Yoga ist der Diamant, der sich im Rohmaterial dieses Lebens verbirgt. Die Lotusblume, die aus der Schlacke und dem Dreck geboren wird. Das Elixier. Deshalb liebe ich die Praxis und kann mir ein Leben ohne sie nicht vorstellen.

Open Levels Oberdorfstrasse Anmelden (24 Plätze frei)
Donnerstag, 14. Juli, 2022
12.00 - 13.00
Ashtanga Lunch Flow
Ashtanga Lunch Flow

Eine Ashtang Lunch Lektion für alle Levels. Die Asanas fördern Kraft, Balance und Beweglichkeit. Ideal für alle, die in der Mittagspause ihr Fitnesstraining mit Yoga verbinden möchten.
 

Brett Porzio
Brett Porzio

Brett ist Ashtanga Yoga-Lehrer und -Praktizierender. Er begann seine Studien vor über zwanzig Jahren in New York City bei Sri K. Pattabhi Jois, R. Sharath Jois und Eddie Stern. Nach vielen Jahren des intensiven Studiums und der Ausbildung bei seinen Lehrern, einschliesslich langer Studienzeiten in Mysore, Südindien, begann er international zu unterrichten - in Europa, Asien, Australien und Nordamerika.
Brett unterrichtet auf Englisch.
Brett: "Yoga hat tiefgreifende Wirkungen auf unseren physischen Körper; er reinigt unsere inneren Organe und bringt Gesundheit, Kraft und Vitalität. Noch tiefer und bedeutungsvoller kann die Weisheit sein, die wir durch die Praxis des Yoga darüber erlangen, was dieses Leben eigentlich ist, wer wir sind, was wir hier auf Erden tun und wohin wir gehen. Es ist in der Tat wichtig, Yoga mit einem Sinn für Abenteuer anzugehen. Im Yoga geht es darum, das Bewusstsein zu schärfen und mit grösserer Achtsamkeit und Sensibilität gegenüber sich selbst und der Umwelt zu leben. Yoga ist der grösste Lehrer, denn unser Wissen und Verständnis ist eine Folge unserer Praxis und beruht auf unserer eigenen direkten Erfahrung. Yoga ist radikal, weil er uns aus dem Schatten herausholt, uns die Masken zeigt, die wir tragen, und die Art und Weise, wie weltliche Verblendung unseren wahren Weg, unser Ziel und unsere Zufriedenheit im Leben behindert. Die Yoga-Praxis lehrt uns etwas über unsere eigenen psychologischen Muster. Sie stellt das Fundament unserer Einstellungen, Annahmen und Zwänge in Frage, so dass wir uns selbst erkennen und schliesslich verstehen können, wie wir mit mehr Sorgfalt und Engagement leben können. Yoga ist der Diamant, der sich im Rohmaterial dieses Lebens verbirgt. Die Lotusblume, die aus der Schlacke und dem Dreck geboren wird. Das Elixier. Deshalb liebe ich die Praxis und kann mir ein Leben ohne sie nicht vorstellen.

Open Levels Oberdorfstrasse Anmelden (23 Plätze frei)
Dienstag, 19. Juli, 2022
12.00 - 13.00
Ashtanga Lunch Flow
Ashtanga Lunch Flow

Eine Ashtang Lunch Lektion für alle Levels. Die Asanas fördern Kraft, Balance und Beweglichkeit. Ideal für alle, die in der Mittagspause ihr Fitnesstraining mit Yoga verbinden möchten.
 

Brett Porzio
Brett Porzio

Brett ist Ashtanga Yoga-Lehrer und -Praktizierender. Er begann seine Studien vor über zwanzig Jahren in New York City bei Sri K. Pattabhi Jois, R. Sharath Jois und Eddie Stern. Nach vielen Jahren des intensiven Studiums und der Ausbildung bei seinen Lehrern, einschliesslich langer Studienzeiten in Mysore, Südindien, begann er international zu unterrichten - in Europa, Asien, Australien und Nordamerika.
Brett unterrichtet auf Englisch.
Brett: "Yoga hat tiefgreifende Wirkungen auf unseren physischen Körper; er reinigt unsere inneren Organe und bringt Gesundheit, Kraft und Vitalität. Noch tiefer und bedeutungsvoller kann die Weisheit sein, die wir durch die Praxis des Yoga darüber erlangen, was dieses Leben eigentlich ist, wer wir sind, was wir hier auf Erden tun und wohin wir gehen. Es ist in der Tat wichtig, Yoga mit einem Sinn für Abenteuer anzugehen. Im Yoga geht es darum, das Bewusstsein zu schärfen und mit grösserer Achtsamkeit und Sensibilität gegenüber sich selbst und der Umwelt zu leben. Yoga ist der grösste Lehrer, denn unser Wissen und Verständnis ist eine Folge unserer Praxis und beruht auf unserer eigenen direkten Erfahrung. Yoga ist radikal, weil er uns aus dem Schatten herausholt, uns die Masken zeigt, die wir tragen, und die Art und Weise, wie weltliche Verblendung unseren wahren Weg, unser Ziel und unsere Zufriedenheit im Leben behindert. Die Yoga-Praxis lehrt uns etwas über unsere eigenen psychologischen Muster. Sie stellt das Fundament unserer Einstellungen, Annahmen und Zwänge in Frage, so dass wir uns selbst erkennen und schliesslich verstehen können, wie wir mit mehr Sorgfalt und Engagement leben können. Yoga ist der Diamant, der sich im Rohmaterial dieses Lebens verbirgt. Die Lotusblume, die aus der Schlacke und dem Dreck geboren wird. Das Elixier. Deshalb liebe ich die Praxis und kann mir ein Leben ohne sie nicht vorstellen.

Open Levels Oberdorfstrasse Anmelden (24 Plätze frei)
Donnerstag, 21. Juli, 2022
12.00 - 13.00
Ashtanga Lunch Flow
Ashtanga Lunch Flow

Eine Ashtang Lunch Lektion für alle Levels. Die Asanas fördern Kraft, Balance und Beweglichkeit. Ideal für alle, die in der Mittagspause ihr Fitnesstraining mit Yoga verbinden möchten.
 

Brett Porzio
Brett Porzio

Brett ist Ashtanga Yoga-Lehrer und -Praktizierender. Er begann seine Studien vor über zwanzig Jahren in New York City bei Sri K. Pattabhi Jois, R. Sharath Jois und Eddie Stern. Nach vielen Jahren des intensiven Studiums und der Ausbildung bei seinen Lehrern, einschliesslich langer Studienzeiten in Mysore, Südindien, begann er international zu unterrichten - in Europa, Asien, Australien und Nordamerika.
Brett unterrichtet auf Englisch.
Brett: "Yoga hat tiefgreifende Wirkungen auf unseren physischen Körper; er reinigt unsere inneren Organe und bringt Gesundheit, Kraft und Vitalität. Noch tiefer und bedeutungsvoller kann die Weisheit sein, die wir durch die Praxis des Yoga darüber erlangen, was dieses Leben eigentlich ist, wer wir sind, was wir hier auf Erden tun und wohin wir gehen. Es ist in der Tat wichtig, Yoga mit einem Sinn für Abenteuer anzugehen. Im Yoga geht es darum, das Bewusstsein zu schärfen und mit grösserer Achtsamkeit und Sensibilität gegenüber sich selbst und der Umwelt zu leben. Yoga ist der grösste Lehrer, denn unser Wissen und Verständnis ist eine Folge unserer Praxis und beruht auf unserer eigenen direkten Erfahrung. Yoga ist radikal, weil er uns aus dem Schatten herausholt, uns die Masken zeigt, die wir tragen, und die Art und Weise, wie weltliche Verblendung unseren wahren Weg, unser Ziel und unsere Zufriedenheit im Leben behindert. Die Yoga-Praxis lehrt uns etwas über unsere eigenen psychologischen Muster. Sie stellt das Fundament unserer Einstellungen, Annahmen und Zwänge in Frage, so dass wir uns selbst erkennen und schliesslich verstehen können, wie wir mit mehr Sorgfalt und Engagement leben können. Yoga ist der Diamant, der sich im Rohmaterial dieses Lebens verbirgt. Die Lotusblume, die aus der Schlacke und dem Dreck geboren wird. Das Elixier. Deshalb liebe ich die Praxis und kann mir ein Leben ohne sie nicht vorstellen.

Open Levels Oberdorfstrasse Anmelden (24 Plätze frei)
Dienstag, 26. Juli, 2022
12.00 - 13.00
Ashtanga Lunch Flow
Ashtanga Lunch Flow

Eine Ashtang Lunch Lektion für alle Levels. Die Asanas fördern Kraft, Balance und Beweglichkeit. Ideal für alle, die in der Mittagspause ihr Fitnesstraining mit Yoga verbinden möchten.
 

Brett Porzio
Brett Porzio

Brett ist Ashtanga Yoga-Lehrer und -Praktizierender. Er begann seine Studien vor über zwanzig Jahren in New York City bei Sri K. Pattabhi Jois, R. Sharath Jois und Eddie Stern. Nach vielen Jahren des intensiven Studiums und der Ausbildung bei seinen Lehrern, einschliesslich langer Studienzeiten in Mysore, Südindien, begann er international zu unterrichten - in Europa, Asien, Australien und Nordamerika.
Brett unterrichtet auf Englisch.
Brett: "Yoga hat tiefgreifende Wirkungen auf unseren physischen Körper; er reinigt unsere inneren Organe und bringt Gesundheit, Kraft und Vitalität. Noch tiefer und bedeutungsvoller kann die Weisheit sein, die wir durch die Praxis des Yoga darüber erlangen, was dieses Leben eigentlich ist, wer wir sind, was wir hier auf Erden tun und wohin wir gehen. Es ist in der Tat wichtig, Yoga mit einem Sinn für Abenteuer anzugehen. Im Yoga geht es darum, das Bewusstsein zu schärfen und mit grösserer Achtsamkeit und Sensibilität gegenüber sich selbst und der Umwelt zu leben. Yoga ist der grösste Lehrer, denn unser Wissen und Verständnis ist eine Folge unserer Praxis und beruht auf unserer eigenen direkten Erfahrung. Yoga ist radikal, weil er uns aus dem Schatten herausholt, uns die Masken zeigt, die wir tragen, und die Art und Weise, wie weltliche Verblendung unseren wahren Weg, unser Ziel und unsere Zufriedenheit im Leben behindert. Die Yoga-Praxis lehrt uns etwas über unsere eigenen psychologischen Muster. Sie stellt das Fundament unserer Einstellungen, Annahmen und Zwänge in Frage, so dass wir uns selbst erkennen und schliesslich verstehen können, wie wir mit mehr Sorgfalt und Engagement leben können. Yoga ist der Diamant, der sich im Rohmaterial dieses Lebens verbirgt. Die Lotusblume, die aus der Schlacke und dem Dreck geboren wird. Das Elixier. Deshalb liebe ich die Praxis und kann mir ein Leben ohne sie nicht vorstellen.

Open Levels Oberdorfstrasse Anmelden (23 Plätze frei)
Donnerstag, 28. Juli, 2022
12.00 - 13.00
Ashtanga Lunch Flow
Ashtanga Lunch Flow

Eine Ashtang Lunch Lektion für alle Levels. Die Asanas fördern Kraft, Balance und Beweglichkeit. Ideal für alle, die in der Mittagspause ihr Fitnesstraining mit Yoga verbinden möchten.
 

Ettie Elmakies
Ettie Elmakies

Ettie ist in Israel geboren und in der Schweiz aufgewachsen. Als Dreijährige begann sie mit Tanz, sie ist ursprünglich Tänzerin, Tanzlehrerin und Gründerin vom Tanzstiel Orientbeatz®. Im 2001 kam sie mit Yoga in Kontakt. Während ihrem mehrjährigen Aufenthalt in Miami genoss sie im 2009 eine Yogalehrer-Ausbildung und fand über David Keil im Asthanga Yoga schnell ihren Stil. Im Miami-Life Center praktizierte sie täglich bei Tim Feldman, Kino McGregor und Greg Nardi. Seit 2011 lebt Ettie mit ihrer Familie wieder in der Schweiz. Hier praktizierte sie bei Michael Hamilton und heute bei Brett Porzio.
Ettie unterrichtete Vinyasa und Ashtanga inspirierte Yogaklassen in Miami und Zürich. Sie studierte an der Rosenberg Akademie für Ayurveda, ist Ayurvedaspezialistin und psychologische Ayurveda-Beraterin. Zusätzlich hat sie im 2021 ihre Ausbildung zur Dipl. Heilpraktikerin in Ayurveda-Medizin abgeschlossen. Sie arbeitet selbstständig in ihrer Praxis in Zürich, unterrichtet Yoga in Privatlektionen und Kleingruppen und assistiert Brett Porzio im AIRYOGA.
Ettie glaubt an die Manifestation der individuellen Erkenntnisse durch die Erweiterung des eigenen aber auch des kollektiven Bewusstseins. Um dies zu erlangen, ist Yoga ein grossartiges Tor.
Weitere Infos unter: https://www.orientbeatz.ch
Ettie unterrichtet in Englisch und Deutsch.

Open Levels Oberdorfstrasse Anmelden (24 Plätze frei)